Verhütung & HPV-Impfung

Die Wahl des richtigen und sicheren Verhütungsmittels schützt Sie vor einer ungewollten Schwangerschaft. Diese aber richtet sich immer nach Ihren individuellen Bedürfnissen und nach Ihrer persönlichen und medizinischen Vorgeschichte. Neben den modernen Methoden der Empfängnisverhütung beraten wir Sie gerne über das wichtige Thema Schutzimpfung (HPV) gegen Gebärmutterhalskrebs.

Verhütung

  • Pille und Minipille
  • Spiralen: Einlagen, Wechsel, Entfernungen
    • hormonfreie Kupferspiralen,
    • Kupferkette (Gynefix) oder
    • Hormonspiralen (Mirena),
  • Depotspritze: Einlage, Wechsel, Entfernung
  • Anpassung eines Diaphragmas

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie regelmäßig den Einsatz von Verhütungsmitteln medizinisch überprüfen lassen. Insbesondere sollte der korrekte Sitz der Spirale durch regelmäßige Ultraschalluntersuchungen kontrolliert werden.

HPV-Schutzimpfung

Um eine sexuell übertragbare Erkrankung und langjährige Infektionen durch krebsauslösende HP-Viren (Humane Papillomviren) zu verhindern, die für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinoms) verantwortlich ist, empfehlen wir die HPV-Schutzimpfung gegen Gebärmutterhalskrebs, insbesondere für junge Mädchen noch vor dem ersten Geschlechtsverkehr. Gerne beraten wie Sie hierzu.

© All rights reserved.